Eilmeldung

Eilmeldung

Mob macht in bulgarischem Dorf Krawall gegen Roma-Boss

Sie lesen gerade:

Mob macht in bulgarischem Dorf Krawall gegen Roma-Boss

Schriftgrösse Aa Aa

In Dorf Katuniza in Bulgarien hat es das Wochenende über ethnische Ausschreitungen gegeben: Slawisch-stämmische Bewohner, Rocker und Hooligans demonstrierten gegen einen wohlhabenden Roma-Boss aus dem Dorf und zündeten seine Häuser an. Auslöser war, dass einer seiner Angehörigen einen Jugendlichen überfahren hatte. Bereitschaftspolizei rückte an, versuchte aber, deeskalierend im Hintergrund zu bleiben. Ein Junge starb während der Ausschreitungen an Herzversagen.

Die Nachbarn beschuldigen den Roma-Boss seit langem, sie zu terrorisieren und selbst unantastbar zu sein, sein Geld mit der Herstellung illegalen Alkohols zu machen und Steuern zu hinterziehen. Anwohner reichten bei den Behörden Anträge auf seine Ausweisung aus dem Dorf und eine Überprüfung der Herkunft seines Vermögens ein. Der Mann verließ das Dorf während der Ausschreitungen, will aber dorthin zurückkehren. Er stehe für die Ermittlungen zu Verfügung, erklärte die Polizei.