Eilmeldung

Eilmeldung

Rugby-WM: Argentinien, Irland und Samoa mit Ausblick aufs Viertelfinale

Sie lesen gerade:

Rugby-WM: Argentinien, Irland und Samoa mit Ausblick aufs Viertelfinale

Schriftgrösse Aa Aa

Das war knapp für Argentinien: Bei der Rugby-WM in Neuseeland haben die Südamerikaner einen 13:12-Sieg gegen Schottland geholt. Argentinien regiert damit aktuell den zweiten Platz in der Gruppe B und kann sich bei einem Sieg gegen Georgien am 2. Oktober auf das Viertelfinale freuen.

Außenseiter Russland hatte mal wieder kein Glück, gegen Irland musste die Mannschaft eine derbe 12:62-Niederlage hinnehmen. Irland ist in Gruppe C ganz oben, Russland hält die Rückleuchte. Irland muss jetzt noch Italien besiegen, um top zu bleiben, da der Gruppenzweite Australien am 1. Oktober ebenfalls keine Probleme haben dürfte, Russland zu schlagen.

Und in Gruppe D hat Samoa seine Chance aufs Viertelfinale gewahrt, und zwar mit einem klaren 27:7-Sieg gegen Fiji, für die die WM damit praktisch gelaufen ist. Jetzt muss Samoa allerdings noch gegen Favorit und Titelverteidiger Südafrika ran.