Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstranten stürmen griechisches Fernsehen

Sie lesen gerade:

Demonstranten stürmen griechisches Fernsehen

Schriftgrösse Aa Aa

Aus Protest gegen den Sparkurs der Regierung haben rund 50 Demonstranten die Hauptnachrichtensendung des staatlichen griechischen Fernsehens (NET) unterbrochen. Um zu verhindern, dass die Besetzer eine Erklärung verlesen, wurde das Programm wenige Sekunden später unterbrochen. Die Demonstranten verließen das Gebäude, nachdem sie ihre Erklärung aufgezeichnet hatten. Sie soll später ausgestrahlt werden.

Rund 2000 Personen protestierten auf dem Sytagma-Platz in Athen gegen die Sparmaßnahmen. Am Rande der Demonstration kam es zu Handgreiflichkeiten mit Polizisten. Die Polizei setzte Tränengas ein. Wie die Tageszeitung “Die Welt” berichtet, erwägt die Europäische Kommission, die griechischen Banken mit nicht genutzten Mitteln aus den Strukturfonds zu stützen.