Eilmeldung

Eilmeldung

Goldpreis rutscht in den Keller

Sie lesen gerade:

Goldpreis rutscht in den Keller

Schriftgrösse Aa Aa

Der Goldpreis hat zu Wochenbeginn den stärksten Rückgang seit 28 Jahren erlebt. Seit Freitag verlor das Edelmetall fast zehn Prozent an Wert und notierte in London bei 1620 Dollar pro Feinunze.

Händler erklärten, die Sorge vor einer Pleite Griechenlands setze Gold unter Verkaufsdruck, da sich Anleger große Mengen Cash sichern wollten.

Daher der Run auf den US-Dollar. Gold sei zwar eine sichere Anlage, aber nicht liquide genug.