Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Wieder Anschlag auf Pipeline nach Israel

Sie lesen gerade:

Ägypten: Wieder Anschlag auf Pipeline nach Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Erneut ist auf eine Gaspipeline, die von Ägypten nach Israel führt, ein Anschlag verübt worden. Laut Augenzeugen hatten drei Unbekannte von einem Lieferwagen aus Schüsse auf die Pipeline abgefeuert und dadurch eine Explosion ausgelöst. Es ist bereits der sechste derartige Anschlag seit dem Sturz des ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak im Februar. Ägypten liefert mehr als 40 Prozent des israelischen Gasbedarfs, aber die Lieferungen sind umstritten. Die ägyptischen Behörden ordneten zuletzt eine Überprüfung der entsprechenden Verträge an.

Der Anschlag auf die Pipeline ereignete sich nahe der ägyptischen Stadt El Arisch und belastet die ohnehin angespannten Beziehungen zwischen Israel und Ägypten weiter. Erst Anfang September stürmten Demonstranten die israelische Botschaft in Kairo. Der amtierende ägyptische Regierungschef stellte zuletzt sogar den Friedensvertrag mit Israel aus dem Jahr 1979 in Frage.