Eilmeldung

Eilmeldung

Der FC Bayern München gegen Manchester City in der Champions League

Sie lesen gerade:

Der FC Bayern München gegen Manchester City in der Champions League

Schriftgrösse Aa Aa

“Das ist ein Knallerspiel” ,meinte Bayerns Torhüter Manuel Neuer. Trainer Heynckes wird wohl auf Badstuber verzichten müssen. Dafür wird Jerome Boateng in die Innenverteidigung rutschen.

Arjen Robben ist sicher Joker, vielleicht mehr. Volles Haus in München. Nach dem 2:0 Auftaktsieg gegen Villareal sind sie in einer guten Ausgangsposition.

Manchester City hat durchaus Respekt vor den Münchnern. Nach dem 1:1 gegen Neapel stehen die Engländer bereits unter Druck. Die Offensiven sollen es richten mit Dzeko, Aguero, Silva, Nasri und Tevez. Gesperrt ist Balotelli. Das Kräftemessen wird im Mittelfeld stattfinden, so Trainer Mancini. Villareal trifft in Gruppe A derweil auf Neapel.

Inter Mailand muss in Gruppe B gegen CSKA Moskau punkten, um die Niederlage gegen Trabzonspor wettzumachen. Lille wird in die Türkei reisen.

Ohne Rooney und Hernandez muss Manchester United auf den Platz. Berbatov, Welbeck und Owen stehen zur Verfügung. Trainer Ferguson wird seine enorme Rotation in der Champions League fortführen. In der Premier League funktioniert sie bestens.

Der FC Basel hat mit dem Sieg über Galati vorgelegt. Manchester ist klarer Favorit.

Galati und Benfica ist die weitere Begegnung der Gruppe C.

Real Madrid empfängt zuhause Ajax Amsterdam. Hamit Altintop ist nach monatelanger Verletzung wieder fit.

“Auch wenn Ajax einige wichtige Spieler verkauft hat, treten sie stark und selbstbewusst auf. Sie sind eine Marke. Wir müssen vorsichtig sein” ,sagt Alvaro Arbeloa von Real.

Olympique Lyon rechnet mit 3 Punkten gegen Zagreb nach dem 0:0 bei Ajax in Gruppe D.

Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen spielen erst am 28. September.