Eilmeldung

Eilmeldung

Neue israelische Siedlungen in Ostjerusalem

Sie lesen gerade:

Neue israelische Siedlungen in Ostjerusalem

Schriftgrösse Aa Aa

Ungeachtet internationaler Kritik hat Israel dem Bau weiterer jüdischer Siedlungen in Ostjerusalem zugestimmt. 1100 Wohnungen sollen im Viertel Gilo entstehen. In Ostjerusalem leben hauptsächlich Palästinenser. Die umstrittene Siedlungspolitik ist eins der Hindernisse für Frieden in Nahost.

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ließ durchblicken, er werde den Siedlungsbau nicht stoppen, um die Palästinenser an den Verhandlungstisch zu bringen. Doch erst am Sonntag hatte Palästinenserpräsident Mahmud Abbas das als Voraussetzung genannt, um über Frieden in Nahost zu vehandeln.

Die internationale Gemeinschaft hatte sich vergangene Woche verstärkt bemüht, die Gespräche zwischen beiden Seiten neu anzukurbeln.