Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Kubaner durch Giftspritze hingerichtet


USA

Kubaner durch Giftspritze hingerichtet

In Florida ist ein Kubaner nach 33 Jahren Haft durch eine Giftspritze hingerichtet worden. Der 61-Jährige war 1978 wegen Mordes an einem Polizisten verurteilt worden.

Spanien hatte in letzter Minute erfolglos versucht, die Hinrichtung aufzuheben, da der Kubaner Familienangehörige auf der iberischen Halbinsel hatte.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Bundestag stimmt über neue Euro-Rettungshilfen ab