Eilmeldung

Eilmeldung

Portugal: Proteste gegen Sparkurs

Sie lesen gerade:

Portugal: Proteste gegen Sparkurs

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Arbeiter, Studenten und Rentner haben in Portugal gegen das Sparprogramm der Regierung demonstriert.

Portugal, das dritte Sorgenkind der EU nach Griechenland und Irland, hat sich im Gegenzug für ein Hilfspaket über 78 Milliarden Euro von der EU und dem Internationalen Währungsfond dazu verpflichtet, die Haushaltslöcher zu stopfen.

Viele Portugiesen klagen, dass die Kürzungen vor allem die kleinen Leute treffen: “Ich bin hier um für die Rechte der Rentner zu kämpfen. Wir haben nicht genug Geld, um für Medikamente und tägliche Ausgaben aufzukommen.” Eine Lehrerin fügt hinzu: “Wir bekommen Tag für Tag immer weniger. Es werden Stellen gestrichen und wir müssen uns um mehr Kinder kümmern. Die Arbeitsbedingungen werden immer schlimmer.”

Die portugiesische Regierung hat sich dem Schuldenabbau verschrieben und kürzt Renten, Gehälter und das Arbeitslosengeld. Außerdem hat sie zahlreiche Steuern angehoben.

Die Gewerkschaft kündigte für Oktober landesweite Streiks an.