Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Euro-Krisentreffen in Luxemburg


Luxemburg

Euro-Krisentreffen in Luxemburg

Die Finanzminister der Euroländer beraten in Luxemburg erneut über die Schuldenkrise. Im Mittelpunkt steht dabei die Lage in Griechenland, die sich gerade wieder verschärft hat. Seit gestern ist klar, dass sich Griechenland dieses und nächstes

Jahr höher verschulden muss als bisher geplant.

Das stößt auf Unmut bei den Geldgebern, die diesen

Monat eine weitere Rate an Hilfsgeldern freigeben müssten, das aber an griechische Fortschritte bei der Schuldensenkung knüpfen.

Außerdem soll es beim Treffen der Minister wieder um den Eurohilfsfonds EFSF gehen. In den letzten Tagen wurde viel darüber gesprochen, wie man die Gelder des Fonds durch eine Art Hebelwirkung besser einsetzen könnte.

Nächster Artikel

welt

Steinman bekommt postum Medizin-Nobelpreis