Eilmeldung

Eilmeldung

Moskauer Hooligans verbreiten Angst und Schrecken

Sie lesen gerade:

Moskauer Hooligans verbreiten Angst und Schrecken

Schriftgrösse Aa Aa

Moskauer Hooligans haben am Sonntag vor dem Fußballspiel zwischen Spartak Moskau und Zenit Sankt Petersburg einen Bus mit Gästefans angegriffen. Dabei gab es zwei Verletzte. Ein Spartak-Fan sagte:
 
“Das wird doch nur von den Medien hochgespielt. Woher wollen die denn wissen, dass Spartak-Fans die Täter waren. Warum sagen sie sowas über uns, was haben wir denen getan?”
 
Mit Steinen und Baseball-Schlägern sollen die Angreifer auf die Zenit-Fans los gegangen sein. Ein Zenit-Anhänger:
 
“Die da in dem Bus zusammengeschlagen wurden, sind unsere Brüder. Wenn Ihr hier in Moskau Fußball-Fans seid, dann verhaltet euch auch so. Ohne all diese Extras.”
 
Die Polizei nahm sechs der Angreifer fest. Auch nach dem Spiel gab es Krawalle. Dabei wurden etwa 100 Fans festgenommen.