Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in New York gehen auch nach Festnahmen weiter

Sie lesen gerade:

Proteste in New York gehen auch nach Festnahmen weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Die Demonstranten in New York setzen ihre Aktionen fort – auch nach der Festnahme von mehreren hundert Menschen am Wochenende auf der Brooklyn-Brücke. Ihr Motto heißt “Occupy Wall Street”, also die Wall Street besetzen. Auch in anderen amerikanischen Städten kommt es zu ähnlichen Protesten.

Die Proteste sind vielschichtig: Die Leute hier stören sich an Macht und Einfluss der Banken und an hohen Bonuszahlungen; ebenso kritisieren sie aber auch einen Abbau von Arbeitnehmerrechten, die Lage an den Schulen oder Mängel in der Umweltpolitik.

Nur einige wenige Studenten begannen vor zwei Wochen ihren Protest; immer mehr Menschen schlossen sich ihnen an. Für Mittwoch ist nun ein Marsch zur Wall Street geplant – dem Inbegriff des weltweiten Bankenwesens.