Eilmeldung

Eilmeldung

Sex-Mord von Perugia: Zwischen Lebenslänglich und Freispruch ist alles drin für Amanda Knox

Sie lesen gerade:

Sex-Mord von Perugia: Zwischen Lebenslänglich und Freispruch ist alles drin für Amanda Knox

Schriftgrösse Aa Aa

Letzter Tag im Berufungsprozess gegen Amanda Knox in Perugia. Die Amerikanerin und der Italiener Raffaele Sollecito waren zu 26 und 25 Jahren Haft verurteilt worden – sie sollen vor fast vier Jahren die 21-jährige Britin Meredith Kercher brutal ermordet haben.

Die heute 24-jährige Knox und ihr als Mittäter verurteilter, drei Jahre älterer Ex-Freund hoffen auf Freispruch – belastende DNA-Spuren, auf die sich das Indizienurteil stützte, hatten sich als zweifelhaft herausgestellt. Die Anklage forderte eine Verschärfung der Strafe auf Lebenslang.

Kercher war am 2. November 2007 mit durchschnittener Kehle, vergewaltigt, halbnackt und von Messerstichen übersät in ihrer und Knox’ gemeinsamer Wohnung in Perugia in Mittelitalien gefunden worden.

Sie habe bei einer Sex-Orgie unter Drogeneinfluss nicht mitmachen wollen – so die These der Anklage.

Ein dritter Beschuldigter, ein Drogendealer, ist zu 16 Jahren Haft verurteilt.

mit dpa, Reuters, afp