Eilmeldung

Eilmeldung

Auf der Suche nach dem intelligenten Stromnetz

Sie lesen gerade:

Auf der Suche nach dem intelligenten Stromnetz

Schriftgrösse Aa Aa

Experten zufolge gelangt etwa ein Drittel der in Europa erzeugten Elektrizität nicht beim Verbraucher, sondern verliert sich, unwiederbringlich, im Stromnetz. Wissenschaftler suchen schon seit einigen Jahren nach intelligenten Systemen, mit denen sich der Verschwendung Einhalt gebieten lässt. Smart Grid heißt das Schlagwort. Das intelligente Netzwerk kann das Verhalten von Verbrauchern und Erzeugern vorhersehen und auf Veränderungen reagieren. Ein weiteres Ziel der denkenden Stromnetze ist die Einbeziehung erneuerbarer Energiequellen.