Eilmeldung

Eilmeldung

Libyen: Häuserkampf um Sirte

Sie lesen gerade:

Libyen: Häuserkampf um Sirte

Schriftgrösse Aa Aa

Sirte, die Geburtsstadt des gestürzten Machthabers Muammar al-Gaddafi, wird weiterhin heftig umkämpft. Die Anhänger Gaddafis leisten erbitterten Widerstand. Der Vormarsch der Milizen der Übergangsregierung scheitert immer wieder an den Scharfschützen.

Die Offiziere der Milizen sind dennoch zuversichtlich:

“Wir konzentrieren uns auf das Viertel Wagadugu in Sirte. Die Zusammenstöße und Schusswechsel sind nur ein Vorspiel. Mit dem Segen Gottes werden wir nach den Freitagsgebeten einen großen Angriff starten und mit der Hilfe Gottes werden wir siegen.”

Auch Bani Walid, die zweite Bastion Gaddafis, soll, wenn es nach der Übergangsregierung geht, in den nächsten Tagen eingenommen werden.

Gaddafi rief in einer Audiobotschaft die Libyer dazu auf, sich gegen die Kollaborateure der Nato aufzulehnen. Gerüchten zufolge wird Gaddafi in der Grenzregion zum Niger von den Tuareg versteckt.