Eilmeldung

Eilmeldung

Zukunft Afghanistans weiterhin unsicher

Sie lesen gerade:

Zukunft Afghanistans weiterhin unsicher

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Jahre nachdem die US-Truppen ihren Einsatz am Hindukusch gestartet haben, ist die Zukunft des Landes weiterhin unsicher.

Die britische Regierung warnt in einem Bericht vor einem Bürgerkrieg oder einer Übernahme der Taliban, wenn die Nato im Jahr 2014 ihre Truppen abzieht.

Laut dem ehemaligen Isaf-General Stanley McChrystal haben die Nato-Truppen erst zu 50 Prozent ihre Ziele in Afghanistan erreicht.

Aber wie groß ist die Gefahr, dass in Afghanistan ein Bürgerkrieg entsteht? Mark Sedwill, Afghanistan-Experte aus Großbritannien dazu:

“Ich denke es besteht eine erhebliche Gefahr. Ich denke nicht, dass es sehr wahrschinlich ist, aber es besteht eine Gefahr. Und ich denke, es gibt Stimmen, die uns davor warnen und die uns daran erinnern, was ein Scheitern bedeuten würde.”

Demonstranten in London fordern den sofortigen Abzug der britischen Truppen. Auch der afghanische Präsident Hamid Karsai meint die Bemühungen der Nato, Sicherheit in seinem Land zu schaffen, seien “gescheitert”.