Eilmeldung

Eilmeldung

Familien flüchten aus dem umkämpften Sirte

Sie lesen gerade:

Familien flüchten aus dem umkämpften Sirte

Schriftgrösse Aa Aa

Etliche Familien sind in vollgepackten Autos aus Sirte geflohen. Die Geburtsstadt des gestürzten libyschen Machthabers Muammar Gaddafi ist zumindest teilweise immer noch in der Hand der Getreuen des Ex-Diktators.

Die Revolutionstruppen unterstützen die Einwohner nach eigenen Angaben bei der Flucht aus der Stadt. Ein Anti-Gaddafi-Kämpfer an der Westfront von Sirte erklärt: “Wir wollen vorankommen, aber wir machen uns Sorgen über die Menschen, die noch in der Stadt sind. Die Familien, die noch nicht geflüchtet sind, sind für uns ein Hindernis, denn wir möchten nicht, dass sie verletzt werden.”

Viele Menschen sitzen noch in Sirte fest, sie leben seit August ohne Strom, Nahrungsmittel gehen zur Neige. Wie Mitarbeiter des Roten Kreuzes berichteten, sterben Menschen in den Krankenhäusen, weil Sauerstoff und Treibstoff fehlen.