Eilmeldung

Eilmeldung

Kritik an Berlusconi nach Herabstufung Italiens

Sie lesen gerade:

Kritik an Berlusconi nach Herabstufung Italiens

Schriftgrösse Aa Aa

Die Ratingagentur Fitch hat die Kreditwürdigkeit Italiens und Spaniens herabgestuft und den Ausblick für beide Staaten als negativ beurteilt.

Fitch begründete die Herabstufung Italiens mit dessen hoher Schuldenlast und dem geringen Wachstum.

Viele Bürger in Italien machen ihren Regierungschef für die Krise verantwortlich: die Regierung habe das Land in eine miserable Situation gebracht und müsse deshalb zurücktreten, so ein Passant. Ein anderer sagte, die Entscheidung der Ratingagenturen sei sicherlich gerechtfertigt, der Ministerpräsident spiele das Problem herunter.

Silvio Berlusconi hob unterdessen die positiven Aspekte der Neuberwertung hervor. In einer Mitteilung hiess es, die Ratingagentur Fitch sehe gute Voraussetzungen, dass Italien seine Staatsschulden graduell abbaue. Fitch bewerte zudem die italienische Haushaltslage besser als die anderer EU-Staaten.