Eilmeldung

Eilmeldung

Saab rast auf das Ende zu

Sie lesen gerade:

Saab rast auf das Ende zu

Schriftgrösse Aa Aa

Der angeschlagene schwedische Autobauer Saab rast offenbar unaufhaltbar auf das Ende zu. Die erhoffte Rettung in letzter Minute durch chinesische Investoren dürfte von der Regierung in Peking nicht genehmigt werden. Das berichtete die britische Fachzeitschrift Autocar.

Die chinesischen Behörden lehnen demnach jede Vereinbarung ab, bei der die chinesischen Partner nicht auch das intellektuelle Eigentum an Saab erwerben.

Unterdessen könnte der Gerichtsbeschluss für den Gläubigerschutz demnächst aufgehoben werden, wenn kein Rettungskonzept vorgelegt wird. Saab steht bei mehr als 1600 Gläubigern mit insgesamt rund 760 Millionen Euro in der Kreide. Auch die Mitarbeiter müssen regelmäßig auf ihren Lohn warten.