Eilmeldung

Eilmeldung

Superteleskop ALMA öffnet seine Augen

Sie lesen gerade:

Superteleskop ALMA öffnet seine Augen

Schriftgrösse Aa Aa

In der Atacama-Wüste, im Norden Chiles öffnet das leistungsfähigste Teleskop der Welt seine Augen. Obwohl noch im Bau befindlich, hat das ALMA-Observatorium bereits den wissenschaftlichen Betrieb aufgenommen. Es beobachtet das Universum bei Wellenlängen im Millimeter- und Submillimeterbereich und erkennt sowohl extrem kalte, als auch sehr weit entfernte Objekte im frühen Universum. Das Projekt wird gemeinsam von Europa, Nordamerika und Ostasien in Zusammenarbeit mit Chile getragen. Der Standort in der trockenen Atacama-Wüster auf 5000 Metern Höhe bietet ideale Bobachtungsbedingungen. Etwa ein Drittel seiner geplanten 66 Parabol-Antennen hat das Superteleskop bereits ausgefahren und soll im nächsten Jahr voll einsatzfähig sein. Geforscht wird schon jetzt.