Eilmeldung

Eilmeldung

Tanker droht zu brechen: Schon 350 Tonnen Öl im Meer

Sie lesen gerade:

Tanker droht zu brechen: Schon 350 Tonnen Öl im Meer

Schriftgrösse Aa Aa

Der havarierte Tanker “Rena” vor der Küste Neuseelands droht auseinanderzubrechen. Er wurde evakuiert. Aus dem Frachter traten bereits an die 350 Tonnen Schweröl aus, – eine Katastrophe für das Meer, für Mensch und Tier. Verendete Vögel wurden am Strand eingesammelt. Teilweise konnten ölverschmierte Tiere abgewaschen und gerettet werden. Die Gesundheitsbehörden forderten die Bevölkerung auf, sich von den betroffenen Stränden an der Nordostküste fernzuhalten.
 
Das Gebiet vor der Plenty-Bucht ist ein Paradies für Seevögel, Delfine und Wale.
 
Vor knapp einer Woche war das unter liberianischer Flagge fahrende Schiff aus unbekannten Gründen auf ein Riff aufgelaufen. Es gab Hinweise darauf, dass der Kapitän betrunken war.