Eilmeldung

Eilmeldung

Barroso will Bankenkrise vermeiden

Sie lesen gerade:

Barroso will Bankenkrise vermeiden

Schriftgrösse Aa Aa

Die EU-Kommission will ein Übergreifen der Schuldenkrise auf die Banken mit aller Macht verhindern.

Deshalb sollen die Finanzinstitute schnell ihr Eigenkapital erhöhen – und notfalls den Staat ins Haus lassen.

Die “Schutzwälle” müssten verstärkt werden, sagte

EU-Kommissionspräsident Josö Manuel Barroso im Europäischen Parlament in Brüssel.

Die Institute sollten sich am Markt frisches Kapital besorgen, um riskante Geschäfte besser abzusichern.

Gelingt dies nicht, sollen den Banken Kapitalspritzen aufgezwungen werden.

Ein Rückgriff auf den Rettungsschirm solle nur die letzte Möglichkeit sein.

O-Ton

Nach Barrosos Plänen sollen Banken, die neues Kapital brauchen, auf Dividendenauszahlungen an ihre Aktionäre und auf Bonizahlungen an

die Mitarbeiter verzichten.

Barroso legte die Vorschläge eineinhalb Wochen vor dem EU-Gipfel vor, der für den 23. Oktober geplant ist.