Eilmeldung

Eilmeldung

Auf den Tag genau vor 1045 Jahren: Schlacht bei Hastings

Sie lesen gerade:

Auf den Tag genau vor 1045 Jahren: Schlacht bei Hastings

Schriftgrösse Aa Aa

Am 14. Oktober 1066 zieht Herzog Wilhelm der Eroberer mit seinem normannischen Heer in die Schlacht bei Hastings an der Südküste Englands. Dies war die letzte erfolgreiche Invasion der britischen Inseln. Die Angelsachsen unter König Harald II. hatten sich gerade erst im Norden gegen die Wikinger verteidigt. Das englische Heer bestand vor allem aus Bauern und hatte nur wenige Bogenschützen vorzuweisen. Die rund 7.000 Normannen dagegen waren gut ausgerüstet mit Lanzen, Schwertern und Streitkolben – und zum ersten Mal auf britischem Boden kämpften sogar Armbrustschützen. König Harald II wurde auf dem Schlachtfeld von einem Pfeil getötet (siehe Bild). Die französischsprachigen Normannen hatten nun einen entscheidenden Einfluss – nicht zuletzt auf die englische Sprache.

Auch an einem 14. Oktober: Leonid Breschnew wird Regierungschef der UdSSR (1964), Martin Luther wird der Friedensnobelbpreis zugesprochen (1964), Hosni Mubarak wird zum Präsidenten von Ägypten gewählt (1981).

Am 14. Oktober geboren: Dwight D. Eisenhower (1890-1969), Hannah Arendt (1906-1975), Roger Moore (1927), Ralph Lauren (1939), Cliff Richard (1940), Peter Kloeppel (1958), Floyd Landis (1975), Susan Sideroupoulos (1980).