Eilmeldung

Eilmeldung

Erneut Tote bei Protesten im Jemen

Sie lesen gerade:

Erneut Tote bei Protesten im Jemen

Schriftgrösse Aa Aa

In Jemens Hauptstadt Sanaa sind bei Anti-Regierungskundgebungen mindestens zehn Demonstranten getötet worden. Zehntausende Gegner von Präsident Ali Abdullah Saleh marschierten am Samstag in Richtung Regierungsgebäude. Sicherheitskräfte setzten Tränengas und scharfe Munition ein, um den Protestzug zu stoppen. Heckenschützen sollen dabei von Hausdächern in die Menschenmenge geschossen haben, berichteten Aktivisten.

Im Jemen verlangen Hunderttausende den Rücktritt Salehs, der seit 33 Jahren an der Macht ist. Nach Angaben der Opposition töteten seine Sicherheitskräfte seit Beginn der Proteste vor rund acht Monaten fast 1500 Menschen.