Eilmeldung

Eilmeldung

Israel legt Palästinenser zusammen

Sie lesen gerade:

Israel legt Palästinenser zusammen

Schriftgrösse Aa Aa

Zur Vorbereitung des Gefangenenaustausches hat Israel am Sonntag mit der Zusammenlegung der freizulassenden Palästinenser begonnen. Am Dienstag sollen 1.027 palästinensische Häftlinge gegen den 2006 von der Hamas gefangengenommenen israelischen Soldaten Gilad Schalit ausgetauscht werden.

Zu den Palästinensern, die freigelassen werden sollen, gehört auch Fakri Barghouti. Seit 1978 sitzt er in Israel im Gefängnis. Niemand ist so lange von Israel eingesperrt worden wie er. Seine Frau Samira ist begeistert: “Von diesem Augenblick habe ich lange Zeit geträumt. Es gab mehrere Gefangenenaustausche, die ihn nicht enthielten. Ich warte auf den Schalit-Austausch seit langem. Endlich ist es soweit, endlich kommt auch mein Mann frei”, freut sich Samira Barghouti.

Im Gazastreifen laufen die Vorbereitungen für den Empfang der Gefangenen auf Hochtouren. Die Hamas-Regierung will die Freigelassenen wie Helden feiern. Wie von der Hamas verlautet, soll Schalit am Grenzübergang Rafah ägyptischen Behörden übergeben werden, sobald die erste Gruppe der palästinensischen Gefangenen freigelassen worden ist.