Eilmeldung

Eilmeldung

Vettel nicht zu stoppen

Sie lesen gerade:

Vettel nicht zu stoppen

Schriftgrösse Aa Aa

Sebastian Vettel ist nicht aufzuhalten. Der Formel-1-Weltmeister hat seinem Team Red Bull mit einem Sieg in Südkorea auch den Triumph in der Konstrukteurs-WM beschert. Es war gleichzeitig sein zehnter Saisonsieg.

Hinter Vettel erreichte Lewis Hamilton im McLaren als Zweitplatzierter das Ziel. Vettels Teamkollege Mark Webber belegte vor Jenson Button Platz drei. Auf die Ränge fünf und sechs fuhren die Ferraripiloten Fernando Alonso und Felipe Massa.

In der Fahrerwertung war Vettel schon nach dem Japan-Grand-Prix nicht mehr einzuholen. Der Kampf um Platz zwei bleibt aber offen. Beste Chancen hat Jenson Button im McLaren.

Red Bull ist drei Rennen vor dem Saisonende nicht mehr vom ersten Platz der Teamwertung zu verdrängen. McLaren folgt auf Rang zwei vor Ferrari und Mercedes.