Eilmeldung

Eilmeldung

Rennfahrer Dan Wheldon tödlich verunglückt

Sie lesen gerade:

Rennfahrer Dan Wheldon tödlich verunglückt

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische IndyCar-Champion Dan Wheldon ist bei einer Massenkarambolage auf dem Motor Speedway in Las Vegas ums Leben gekommen.

Am Horrorcrash in Runde zwölf des großen Indy-Saisonfinales waren insgesamt 15 Autos beteiligt.

Wheldons Wagen wurde bei der Kollision in die Luft geschleudert und schlug mit hoher Geschwindigkeit in den Fangzaun ein.

Der 33-Jährige war zweifacher Indy-500-Champion und vor allem ein großer Sympathieträger. Wheldon glänzte im vergangenen Jahr auch als Fernsehkommentator von Indy-Rennen. Doch ans Aufhören dachte der Rennfahrer noch lange nicht.

Nach dem tragischen Unfall beschlossen IndyCar und die Piloten, das Rennen nicht zu Ende zu führen.

Der Schotte Dario Franchitti war tief betroffen über den Tod seines langjährigen Freundes.

Wheldon hinterlässt seine Frau Susie und seine beiden kleinen Söhne Sebastian und Oliver. Seine Kollegen drehten langsam fünf Ehren-Runden. Ein Salut für Dan Wheldon.