Eilmeldung

Eilmeldung

Erster Erfolg für Man City?

Sie lesen gerade:

Erster Erfolg für Man City?

Schriftgrösse Aa Aa

Manchester City ist zwar perfekt in die Saison in England gestartet, aber in der Champions League gab es bis jetzt noch keinen Sieg. An diesem Dienstag soll sich das am dritten Spieltag der Gruppe A ändern. Gegen das noch punktlose Villarreal will das Team von Trainer Roberto Mancini unbedingt gewinnen:

“Zuerst mal brauchen wir einfach die drei Punkte. Das ist sehr wichtig. Villarreal ist ein gutes Team. Es hat viel Erfahrung in der Champions League und war in den letzten zehn Jahren fast immer dabei. Das wird hart. Für uns kommt es nicht darauf an, schön zu spielen. Wichtig ist nur der Sieg.”

Villarreal ist in dieser Saison bisher nicht viel gelungen. Sowohl in Spanien als auch in der Champions League gab es einen Fehlstart. Anfang Oktober verletzte sich Stürmer Nilmar, jetzt wird es noch schwieriger.

Spitzenreiter Bayern München spielt beim SSC Neapel und will dabei eine Serie ausbauen: Seit dem siebten August hat Torwart Manuel Neuer kein Tor kassiert.

In der Gruppe B will Inter Mailand seine Fans etwas beruhigen. Zwei Spiele in Folge gingen in der Serie A verloren, der neue Trainer Claudio Ranieri hat beim Champions-League-Sieger von 2010 bisher keine Wende gebracht. Beim französischen Meister Lille wartet eine schwierige Aufgabe.

Die Fans des FC Basel sind gespannt, wie ihr Team nach dem Weggang von Trainer Thorsten Fink reagiert. Nach dem 3:3 bei Man United hoffen sie in der Gruppe C jetzt auf einen Sieg gegen Benfica Lissabon. Man United hofft bei Otelul Galati auf den ersten Dreier.

Real Madrid bekommt es in der Gruppe D mit Olympique Lyon zu tun. Fast schon ein Klassiker, beide Mannschaften spielen seit Jahren regelmäßig in der Champions League gegeneinander. Real ist klarer Favorit, spielt in dieser Saison bisher meist gut auf. Aber Coach José Mourinho warnt vor den Stärken der Gäste:

“Lyon hat ein solides Team, das taktisch sehr gut eingestellt ist. Sie sind defensiv stark, kontern schnell und sind gefährlich bei Freistößen. Juninho ist zwar nicht mehr da, aber auch Källström und Gourcuff sind gute Schützen.”

Lyon hat von den letzten acht Spielen gegen Real drei gewonnen und vier mal ein Unentschieden erreicht. 2010 schaltete Lyon Real im Achtelfinale aus. Letzte Saison nahm Real dafür im Viertelfinale Revanche. OL-Trainer Rémi Garde muß zwar auf Lisandro verzichten, er setzt aber auf den Teamgeist seiner jungen Mannschaft, der, wie er sagt, Berge versetzen kann.

Außerdem in der Gruppe D: Dinamo Zagreb gegen Ajax Amsterdam.