Eilmeldung

Eilmeldung

Europas Automarkt tritt auf die Bremse

Sie lesen gerade:

Europas Automarkt tritt auf die Bremse

Schriftgrösse Aa Aa

Der Schwung am europäischen Automarkt hat im September spürbar nachgelassen. In Europa stiegen die Auto-Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat nur moderat.

Angetrieben vor allem durch die Nachfrage in Deutschland seien die Pkw-Neuzulassungen in der EU um 0,7 Prozent gestiegen, teilte der europäische Branchenverband in Brüssel mit.

In Italien, Frankreich, Spanien und in Großbritannien sank die Nachfrage sogar.

Deutschland war der einzige große Markt mit steigendem Absatz. Insgesamt kamen 1,23 Millionen Neuwagen auf die Straßen Europas. Im August lag das Plus in der EU noch bei 7,7 Prozent.