Eilmeldung

Eilmeldung

Palästinenser feiern Freilassung von Häftlingen

Sie lesen gerade:

Palästinenser feiern Freilassung von Häftlingen

Schriftgrösse Aa Aa

Zehntausende Menschen im Gazastreifen und im Westjordanland haben die Freilassung der ersten palästinensischen Häftlinge aus israelischen Gefängnissen gefeiert. Auch Isamil Haniya, Chef der radikalen Hamas, war unter den Feiernden und begrüßte die Männer, die im Austausch für den israelischen Soldaten Gilad Shalit freigelassen wurden. Von den insgesamt 1027 Häftlingen kamen zunächst 477 frei, die restlichen will Israel in zwei Monaten entlassen. Viele von ihnen waren zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden.
 
Während im Gazastreifen die Hamas die Freilassung als Sieg feierte, hieß in Ramallah Palàstinenserpräsident Mahmud Abbas die freigelassenen Männer willkommen.
 
Begleitet wurde der Austausch von Auseinandersetzungen. So kam es nahe dem Grenzübergang Beituna zu Zusammenstößen zwischen palästinensischen Demonstranten und israelischem Militär. Von der Armee hieß es, 1500 Palästinenser hätten Steine geworfen. Der Deal kam auch unter Mitwirkung Deutschlands zustande.