Eilmeldung

Eilmeldung

Beamte entlassen, Löhne und Renten kürzen

Sie lesen gerade:

Beamte entlassen, Löhne und Renten kürzen

Schriftgrösse Aa Aa

Das griechische Parlament hat dem umstrittenen neuen Spargesetz zugestimmt.

Für das sogenannte “Multi-Spargesetz” stimmten 153 Abgeordnete der regierenden
Sozialisten plus eine Unabhängige. Dagegen votierten 144 Abgeordnete.

Die Bevölkerung protestierte gegen das neue Gesetz, mit dem die Entlassung von Beamten ermöglicht wird. Außerdem werden deren Löhne und viele Renten um rund 20 Prozent gekürzt.

Das neue Gesetz war eine der Voraussetzungen, damit die Geldgeber Griechenlands grünes Licht für die nächste Tranche der Finanzhilfe für das vom Bankrott gefährdete Land geben.

Am Rande der Demonstrationen mit zehntausenden Teilnehmern war es auch zu Auseinandersetzungen mit der Polizei gekommen. Dabei starb ein Mensch an einem Herzinfarkt. 74 Menschen wurden verletzt.