Eilmeldung

Eilmeldung

Fluten in Bangkok steigen weiter

Sie lesen gerade:

Fluten in Bangkok steigen weiter

Schriftgrösse Aa Aa

In Bangkok steigt die Gefahr weiterer Überflutungen. Zwar halten die meisten Barrieren derzeit noch, doch dürften bald neue Wassermassen aus dem übergelaufenen Rangsit-Kanal nördlich der Hauptstadt die Region Bangkok erreichen. Thailands neue Regierungschefin Yingluck Shinawatra gestand inzwischen ein, dass auch die Regierung von der Flutkatastrophe im Land überrascht worden sei.

Zum Schutz der Innenstadt Bangkoks wurde im Norden und Osten ein Schutzdamm gebaut. Er hält bislang. Sieben Bezirke außerhalb des Damms wurden zur besonderen Gefahrenzone erklärt.

Der Gouverneur Bangkoks rief die Bewohner auf, ihre Habseligkeiten auf höher gelegene Ebenen zu retten. Weiter nördlich standen weite Landstriche völlig unter Wasser.