Eilmeldung

Eilmeldung

Gesundsparen oder kaputtsparen? Griechenland streikt

Sie lesen gerade:

Gesundsparen oder kaputtsparen? Griechenland streikt

Schriftgrösse Aa Aa

Schwaden von Tränengas und schwarze Rauchwolken aus Molotowcocktails verhängen den Blick auf die Akropolis. In Athen und anderen Städten Griechenlands haben die Gewerkschaften die bislang größten Protestdemonstrationen gegen die Sparmaßnahmen der Regierung organisiert. Zwei Tage Generalstreik richten sich gegen die Sparpolitik.

Das Athener Parlament sprach sich ungeachtet der Proteste in einer Grundsatzabstimmung mit knapper Mehrheit für das neue Sparpaket aus. Am heutigen Donnerstag soll es endgültig verabschiedet werden.

Regierung und Proteste in dem überschuldeten Land konzentrieren sich auf höhere Steuern, geringere Löhne und zum ersten Mal auch Entlassungen im Staatsdienst. Unter diesen Bedingungen sind Klientelpolitik und Korruption, Schattenwirtschaft und Steuerhinterziehung nur schwer zu bekämpfen – ein frustrierender Teufelskreis.

mit Reuters, afp