Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei weitet Vergeltungsschläge gegen PKK aus

Sie lesen gerade:

Türkei weitet Vergeltungsschläge gegen PKK aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die türkische Armee hat einen neuen Vergeltungsschlag gegen kurdische Rebellen im Südosten der Türkei und im Norden des Irak gestartet. Kämpfer der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK hatten in den vergangenen Tagen 24 türkische Soldaten getötet. Laut der Armee sind Bodenstreitkräfte und Luftwaffe an den Angriffen beteiligt. 21 kurdische Kämpfer seien bislang getötet worden, hieß es vom Militär.

Regierungschef Recep Tayyip Erdogan kündigte erneut ein hartes Vorgehen gegen die PKK an. Er forderte die internationale Gemeinschaft auf, die Türkei im Kampf gegen den Terror zu unterstützen.

In der Zwischenzeit wurden die sterblichen Überreste der getöteten Soldaten in die Stadt Van gebracht. Von dort aus werden sie an verschiedene Orte im ganzen Land geflogen. Beobachter rechnen damit, dass die aktuelle Militäraktion der Türkei die längste seit 2008 werden könnte.