Eilmeldung

Eilmeldung

Einigung auf Rekapitalisierung der Banken

Sie lesen gerade:

Einigung auf Rekapitalisierung der Banken

Schriftgrösse Aa Aa

Die Euro-Staaten haben offenbar Fortschritte bei der Lösung der Schuldenkrise erzielt. Die Finanzminister einigten sich trotz starken Widerstandes aus Spanien, Italien und Portugal auf die Grundzüge zur Rekapitalisierung der Banken.

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy strahlte Optimismus aus und sprach von “Fortschritten”: “Bis zum Mittwoch müssen wir eine strukturelle, ehrgeizige und endgültige Lösung finden. Es gibt keine Alternative”, sagte Sarkozy am späten Samstagabend in Brüssel am Rande einer Begegnung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Spitzenvertretern der EU.

Eine Einigung über die Rekapitalisierung der Banken ist ein wichtiges Element in der Krisenbewältigung. Unklar ist aber noch, wie der Hebel für den Euro-Rettungsschirm beschaffen sein soll. Klar dagegen ist, dass private Gläubiger Griechenland einen weitaus größeren Schuldenerlass gewähren müssen als die bislang vereinbarten 21 %.