Eilmeldung

Eilmeldung

MotoGP: Simoncelli tödlich verunglückt

Sie lesen gerade:

MotoGP: Simoncelli tödlich verunglückt

Schriftgrösse Aa Aa

Der italienische Rennfahrer Marco Simoncelli ist beim WM-Lauf im Motorrad-Grand-Prix in Malaysia tödlich verunglückt. Der 24-jährige Welt- und Europameister stürzte hinter einer Kurve und wurde von zwei weiteren Fahrern überrollt. Sein Helm hatte sich bei dem Unfall gelöst. Simoncelli starb noch an der Rennstrecke.

Das Rennen wurde daraufhin abgesagt und ersatzlos gestrichen. Erst im vergangenen Jahr war der Japaner Shoya Tomizawa tödlich verunglückt, auch er war von nachfolgenden Fahrern überrollt worden. Seit 1949 gab es laut internationalen Statistiken 47 Todesfälle in der Weltmeisterschaft.