Eilmeldung

Eilmeldung

Coriano trauert um Marco Simoncelli

Sie lesen gerade:

Coriano trauert um Marco Simoncelli

Schriftgrösse Aa Aa

Der Heimatort des nach einem Rennunfall verstorbenen Motorradfahrers Marco Simoncelli trauert. Der Italiener war am Sonntag beim Rennen in Malaysia gestürzt und überrollt worden. Die Menschen in Coriano erinnern sich.

“Marco war ein Sonnenschein, immer positiv. Er hat sich immer ganz in das hineingekniet, was er gerade machte. Dabei kümmerte er sich nie um irgendwelche Kritik oder psychologischen Druck, den er bekam.”

Simoncelli wurde nur 24 Jahre alt, die Leute in Coriano sind traurig:

“Er stand immer zur Verfügung, war voller Leben. Wir können nicht verstehen, was passiert ist. Uns fehlen die Worte. Er hinterläßt ein großes Loch im Leben seiner Familie.”

In Italien gab es bei allen Sportereignissen eine Gedenkminute für Simoncelli. Fußballteams wie der AC Mailand spielten mit einem Trauerflor.