Eilmeldung

Eilmeldung

Intervention gegen starken Yen

Sie lesen gerade:

Intervention gegen starken Yen

Schriftgrösse Aa Aa

Das japanische Finanzministerium hat Interventionen gegen den stark steigenden Yen angekündigt.

Die Schwäche des US-Dollars, sowie die ungelöste Eurokrise ließen Investoren zuletzt vermehrt in den Yen als vermeintlich sicheren Hafen flüchten.

Die Stärke des Yen sei jedoch kontraproduktiv für die japanischen Exporte und die wirtschaftliche Erholung nach Erdbeben und Tsunami, so die Regierung in Tokio.