Eilmeldung

Eilmeldung

Türkei: Dramatische Rettung

Sie lesen gerade:

Türkei: Dramatische Rettung

Schriftgrösse Aa Aa

Türkische Rettungsmannschaften haben drei Tage nach dem Erdbeben im Osten der Türkei ein Neugeborenes aus den Trümmern eines eingestürzten Hauses gerettet.

Die wenige Tage alte Asra wurde in eine improvisierte Krankenstation der Stadt Ercis gebracht. Sie sei gesund und werde leben, sagte der behandelnde Arzt.

Das Schicksal der Eltern war zunächst unklar, bis dann am frühen Nachmittag auch die Mutter von Asra lebend aus den Trümmern geborgen werden konnte. Sie befindet sich zwar in kritischem Zustand, schwebt aber nicht in Lebensgefahr.

Zur großen Freude der Angehörigen konnte nun sogar die Großmutter der Familie lebend geborgen werden. Die Rettungskräfte konzentrieren sich jetzt auf die Suche des Vaters, der ebenfalls unter den Trümmern verschüttet worden ist.

Ercis ist die Stadt mit den schwersten Zerstörungen nach dem Beben.