Eilmeldung

Eilmeldung

Tunesien: Islamisten kurz vor dem Wahlsieg

Sie lesen gerade:

Tunesien: Islamisten kurz vor dem Wahlsieg

Schriftgrösse Aa Aa

Die ersten freien Wahlen in Tunesien hat offensichtlich die islamistische Ennahdha-Partei gewonnen. Die offiziellen Ergebnisse werden erst im Laufe des Tages erwartet, die bisherigen Auszählungen haben aber bereits eine Mehrheit von 40 Prozent für Ennahda ergeben.

Eine Kandidatin weiß, was das zukünftige Mandat mit sich bringt: “Die Menschen, die mich gewählt haben, müssen mir Vertrauen können, ich muss mit ihnen ehrlich sein”

Experten beruhigen die Oppositions-Anhänger, die sich Sorgen um die Zukunft des Landes machen:

“Es gibt Bedenken, aber ich persönlich bin zuversichtlich, weil die Tunesier, die für diese Partei gestimmt haben, darauf achten werden, dass die Gewählten ihrer Verantwortung nachkommen.”

Vor allem liberale Frauen fürchten eine Machtübernahme der Islamisten. Die allgemeine Kopftuchplicht könnte nur eine der Folgen sein.

Auch wenn viele Bürgerrechte unter Ben Ali eingeschränkt waren, galt Tunesien dennoch als eines der fortschrittlichsten Länder in Nordafrika.