Eilmeldung

Eilmeldung

EFSF: Merkel kann auf Rückendeckung des Bundestages zählen

Sie lesen gerade:

EFSF: Merkel kann auf Rückendeckung des Bundestages zählen

Schriftgrösse Aa Aa

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel kann für den Krisengipfel heute abend in Brüssel mit einer deutlichen Rückendeckung des Bundestages rechnen.

Für die Abstimmung im Parlament zeichnet sich hinsichtlich der Stärkung des Euro-Rettungsschirms EFSF eine große Mehrheit ab.

Insgesamt 211 Milliarden Euro soll der vereinbarte Garantierahmen Deutschlands für den Rettungsfonds betragen.

Auch von der CDU und FDP ist eine schwarz-gelbe Mehrheit zu erwarten, ob es allerdings zu einer Kanzlermehrheit kommen wird, bleibt abzuwarten.

Die Regierungsvertreter hoffen sich in Brüssel auf einen radikalen Schuldenschnitt für Griechenland zu einigen. Private Gläubiger sollen demnach auf bis zu 60 Prozent ihrer Forderungen verzichten. Zudem sollen die europäischen Banken aufgefordert werden, ihre Kapitalbasis zu stärken. Desweiteren soll in Brüssel die Schlagkraft des Euro-Rettungsfonds EFSF erhöht werden. Und natürlich soll Italien in die Pflicht genommen werden, endlich Reformen einzuleiten.