Eilmeldung

Eilmeldung

Formel 1 vor der Skyline von New York

Sie lesen gerade:

Formel 1 vor der Skyline von New York

Schriftgrösse Aa Aa

Davon träumt Formel-1 Boss Bernie Ecclestone schon lange. Ein Rennen vor den Toren von New York. Ab 2013 wird es Wirklichkeit.

Die Rennstrecke soll entlang des Hudson-Rivers in Weehawken und West New York verlaufen. Aufregend wie Spa mit einem Hauch von Monaco, so die Designer. Am Streckenbau beteiligt ist auch der deutsche Architekt Hermann Tilke.

“Ich mache mir um die Sicherheit der Fahrer keine Sorgen. Die Experten haben das im Griff. Ich selber werde nicht mitfahren, also können alle erleichtert sein” scherzte Chris Christie, Gouverneur von New Jersey.

Noch ist der Vertrag nicht unterschrieben, aber daran zweifelt niemand.