Eilmeldung

Eilmeldung

Hochwasser in Ligurien

Sie lesen gerade:

Hochwasser in Ligurien

Schriftgrösse Aa Aa

In der norditalienischen Region Ligurien sind nach heftigen Regenfällen zahlreiche Flüsse über die Ufer getreten. Laut der Polizei werden mehrere Menschen vermisst. Augenzeugen berichteten, dass drei Personen in die Vara gestürzt seien.

Besonders betroffen waren die bei Touristen beliebten und als “Cinque Terre” bekannten Orte an der ligurischen Küste. Die Niederschläge lösten vielerorts Schlammlawinen aus; mehrere Ortschaften sind gänzlich von der Außenwelt abgeschnitten. Die italienische Katastrophenschutzbehörde rief die Menschen in den Regionen Ligurien und Toskana dazu auf, zu Hause zu bleiben und sich von Flüssen fernzuhalten. Laut den Meteorologen bewegt sich die Unwetterfront nun in Richtung Südwesten.