Eilmeldung

Eilmeldung

Italien muss höhere Zinsen für Anleihen zahlen

Sie lesen gerade:

Italien muss höhere Zinsen für Anleihen zahlen

Schriftgrösse Aa Aa

Das hochverschuldete Italien muss für frisches Kapital immer tiefer in die Tasche greifen. Zwar gelang dem Schatzamt die erfolgreiche Platzierung kurzfristiger Anleihen. Deren Renditen kletterten aber auf den höchsten Stand seit drei Jahren.

So stiegen die Zinsen für zweijährige Staatspapiere um einen halben Prozentpunkt auf mehr als 3,5 Prozent.

Die Regierung Berlusconi gerät damit weiter unter Druck, Reformen einzuleiten.