Eilmeldung

Eilmeldung

USA: Anti-Banken-Demonstration in Oakland

Sie lesen gerade:

USA: Anti-Banken-Demonstration in Oakland

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Protesten gegen die Macht der Banken in Oakland, in der Nähe von San Francisco, lieferten sich Sicherheitskräfte und Demonstranten Straßenschlachten.

Dutzende Aktivisten wurden festgenommen. Laut einem Presse-Fotografen wurde mindestens ein Mensch verletzt.

Die aufgebrachten Demonstranten wollten zum Rathaus gelangen, wo die Polizei am Vortag ihr Protestcamp räumte und dabei mehr als 80 Menschen festnahm.

Die Stadtverwaltung hatte sich über sanitäre Probleme, angeblichen Drogenmissbrauch und Ausschreitungen im Zeltlager beschwert.

Die Bewegung „Occupy Wall Street“, zu Deutsch “Besetzt die Wall Street“, entstand im September in New York und hat sich mittlerweile auf andere Städte ausgeweitet. Die Menschen wollen die Macht der Banken brechen, verlangen höhere Steuern für Reiche und Verbesserungen im Sozialsystem.