Eilmeldung

Eilmeldung

China: Gewaltsame Proteste wegen hoher Steuern

Sie lesen gerade:

China: Gewaltsame Proteste wegen hoher Steuern

Schriftgrösse Aa Aa

In der ostchinesischen Provinz Zhejiang haben zahlreiche Menschen gegen zu hohe Steuern protestiert. Dabei kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. Von den Behörden hieß es, einige Hundert Menschen hätten in den Straßen der Stadt Huzhou protestiert, Blogger und Augenzeugen berichten dagegen, es seien Tausende gewesen.

In einigen Internetblogs war zu lesen, dass bis zu acht Menschen ums Leben gekommen sein sollen. Eine Bestätigung gibt es aber nicht.

Schaufenster gingen zu Bruch, rund einhundert Autos wurden laut Medienberichten umgeworfen oder angezündet, darunter auch zehn Polizeiwagen. Die Polizei teilte mit, man habe 28 Personen festgenommen.

Auslöser der Proteste war offenbar eine kleine Kundgebung von Geschäftsleuten aus Huzhou, die im laufenden Jahr eine Verdoppelung der Steuern befürchteten. In mehreren Betrieben der Stadt wurde laut Medienberichten die Produktion bereits eingestellt.