Eilmeldung

Eilmeldung

Irland wählt einen neuen Präsidenten

Sie lesen gerade:

Irland wählt einen neuen Präsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Heute wählen 3,1 Millionen Iren einen neuen Präsidenten. Von den insgesamt sieben Kandidaten gilt weiterhin Sean Gallagher als Favorit. Der bekam nun allerdings bei einer TV-Debatte einen schweren Dämpfer verpasst: Der Geschäftsmann hat offenbar nähere Kontakte zur nationalkonservativen Fianna Fail als bekannt war. Die Partei ist für korrupte Praktiken und schlechte Wirtschaftspolitik bekannt.

Bei den Buchmachern rutschte Gallagher prompt auf Rang zwei, Umfragen sehen ihn aber immer noch auf Rang eins mit 15 Prozent Vorsprung vor Michael Higgins. Auf Rang drei, aber weit abgeschlagen, liegt weiterhin der ehemaliger IRA-Aktivist, Martin McGuiness. Er war es auch, der in der TV-Schau die Attacke auf Gallagher gestartet hatte.

Der irische Präsident hat vor allem eine repräsentative Aufgabe. So ist er ähnlich wie der Bundespräsident in Deutschland eher eine Art moralische Instanz.