Eilmeldung

Eilmeldung

Schon wieder Gefangenenaustausch im Nahen Osten

Sie lesen gerade:

Schon wieder Gefangenenaustausch im Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Israel hat am Donnerstag 25 ägyptische Häftlinge gegen einen israelischen Staatsbürger ausgetauscht. Am Grenzübergang Taba wurden die Häftlinge den ägyptischen Behörden übergeben. Die Freigelassenen sind zum großen Teil Beduinen aus dem Sinai. Die meisten wurden wegen Drogen-, Waffen- oder Menschenschmuggels verurteilt. Auch drei Minderjährige kommen frei, sie hatten sich nach Angaben ihrer Eltern im Grenzgebiet verirrt.

Die ägyptischen Häftlinge wurde in einem Konvoi vom Gefängnis von Beerscheba zum Grenzübergang Taba am Roten Meer gebracht. Im Gegenzug läßt Ägypten den 27-jährigen Ilan Grapel frei. Grapel ist sowohl Staatsbürger Israels als auch der Vereinigten Staaten. Er war im Juni unter dem Verdacht der Spionage verhaftet worden. Grapel wird mit dem Flugzeug von Kairo nach Tel Aviv gebracht.

In der vergangenen Woche hatte Israel den von der Hamas gefangen genommenen Soldaten Gilad Schalit gegen 477 palästinensische Häftlinge ausgetauscht. 550 weitere Häftlinge sollen bis Jahresende freigelassen werden.