Eilmeldung

Eilmeldung

Coldplay mit "Mylo Xyloto" auf Welttournee

Sie lesen gerade:

Coldplay mit "Mylo Xyloto" auf Welttournee

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einer bombastischen Liveshow in Madrid gab die britische Rockband Coldplay den Startschuß für ihre neue Welttournee. “Mylo Xyloto” heißt das fünfte Studiowerk der Band und ist ein Konzeptalbum über die Liebe zweier Fantasiefiguren in einer feindlichen Welt. Ebenso gewaltig wie die Bühneneffekte ist der neue Klang. Und erinnert irgendwie an U2. Vielleicht liegt es ja daran, dass die Band wiederum mit dem Erfolgsproduzenten Brian Eno zusammen arbeitete.

Bei der Pressekonferenz in Madrid gab es Fragen zum etwas komplizierten Albumtitel. Dieser verwirrende Effekt sein beabsichtigt, sagt Drummer Will Champion. “Uns ging es darum, eine ganze Welt rund das Album aufzubauen, mit Kunst und Videos. Im Zentrum steht natürlich die Musik. Sie soll die Leute zum Nachdenken anregen, falls der Albumtitel unverständlich erscheint. Die Doppeldeutigkeit ist beabsichtigt. “Inspirationsquelle waren angeblich Graffitis der 70er Jahre und die Geschichte der Widerstandsbewegung “Die Weiße Rose”. Bandleader Chris Martin gibt sein Bestes, damit die Texte so gut wie möglich klingen. Aber noch wichtiger ist ihm, dass sie wahre Gefühle ausdrücken. “Das Empfinden ist wichtiger, als die Poesie. Vielleicht sind es nicht die besten Text der Welt, dafür sind sie ehrlich.”

Coldplay sind einer der bekanntesten und erfolgreichsten Britpopbands und können sich neue Experimente leisten. So gibt es auf dem neuen Album auch ein Duett mit R&B-Star Rihanna. Und einen Plüschelefanten im Video zu der Single- Auskoppelung “Paradise”.

Im Dezember kommen Coldplay auch nach Deutschland. Wer Karten für die neue Tournee ergattern will, sollte sich beeilen. Die meisten Konzert sind bereist ausverkauft.