Eilmeldung

Eilmeldung

Gaddafi-Sohn will sich stellen

Sie lesen gerade:

Gaddafi-Sohn will sich stellen

Schriftgrösse Aa Aa

Saif al-Islam al-Gaddafi, der Sohn des getöteten libyschen Revolutionsführer Muammar al-Gaddafi, beasichtigt offenbar, sich dem Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag zu stellen. Unbestätigten Berichten zufolge hält sich Saif al-Islam bei befreundeten Tuareg-Stämmen in der libyschen Wüste auf. Der Weltsicherheitsrat drückte seine “tiefe Sorge” über Repressalien, willkürliche Festnahmen, Verhaftungen und Hinrichtungen ohne Gerichtsverfahren in Libyen aus. US-Botschafterin Susan Rice verlangte von den neuen Machthabern die Einhaltung der Menschenrechte: “Wir sorgen uns, dass sich die Behörden bemühen, eine Regierung zu bilden, die alle Aspekte der libyschen Gesellschaft einschließt und in der die Rechte aller Libyer vollständig respektiert werden”, verlangte Rice. Die neugewonnene Meinungsfreiheit nutzt eine Gruppe junger Libyer dazu, die erste englischsprachige Phone-In-Show im libyschen Radio zu starten.